Navigation mit Access Keys

close

Bauberatung

 

Gemeinsam hindernisfrei: Procap Bauen schult und berät Fachleute und Interessierte zu Fragen des Hindernisfreien Bauens. Unser Ziel ist, dass möglichst viele Neu- und Umbauten hindernisfrei geplant und gebaut werden.

Hindernisfreie Bauprojekte planen

Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Hindernisfreiheit finden Sie unter Merkblätter und Checklisten sowie unter Gesetze und Vorschriften. Baufachleute können sich von den kantonalen Fachstellen beraten lassen. Die Beratungen beinhalten Kurzauskünfte (Telefon oder Mail), Besprechungen oder eine Stellungnahme mit Fachbericht. Aufgrund der unterschiedlichen Finanzierung der Fachstellen sind individuelle Beratungen je nach Kanton kostenpflichtig.

Für Kunden mit Handicap bauen

Die Fachstellen in den Kantonen beraten Fachleute, die Bauten für Menschen mit Behinderungen planen und ausführen. Sie informieren gerne, welche Massnahmen dem jeweiligen Handicap entsprechend sinnvoll und zweckmässig sind. Denn nur die Kosten «zweckmässiger Anlagen» können von der IV bezahlt werden.

Wenn Privatpersonen mit Behinderungen ihren Wohnraum ihren Bedürfnissen gemäss anpassen müssen, erhalten sie hier Auskunft.

Wettbewerbe und Grossprojekte begleiten

Bei grösseren Projekten und Wettbewerben im Hoch- und Tiefbau bieten die Fachstellen einen speziellen Service: Sie begleiten ein Bauvorhaben während mehrerer Projektphasen. Denn schon beim Ausschreiben eines Wettbewerbes ist es wichtig, die Beurteilungskriterien für hindernisfreies Bauen richtig zu definieren.

Ähnliches gilt für komplexe Grossprojekte. Damit die Vorgaben des hindernisfreien Bauens nicht vergessen gehen, braucht es eine objektspezifische Konzeption und Begleitung.