Navigation mit Access Keys

close
 

Procap Reisen ist auf freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen. Ohne sie könnten wir die betreuten Ferien nicht durchführen. Möchten Sie Menschen mit Handicap helfen, ihre Ferienträume zu verwirklichen? Dann melden Sie sich bei uns!

Keine Gruppenreise ohne freiwillige Helfer

Für die rund 60 betreuten Ferienangebote für Menschen mit Handicap sucht Procap stets Reiseleiter/-innen und freiwillige Ferienbegleiter/-innen. Als Helfer/-in begleiten und unterstützen Sie die Gäste von der Abreise bis zur Rückkehr.

Möchten Sie Menschen mit Behinderungen Ferien ermöglichen? Suchen Sie für ein Weekend, eine oder zwei Wochen eine neue Herausforderung? Haben Sie Interesse an der Arbeit mit behinderten Menschen – insbesondere im Bereich Reisen, Sport oder Freizeit? Sind Sie teamfähig und können sich auf Neues einlassen? Dann sind Sie bei uns herzlich willkommen!

Viele positive Rückmeldungen

Neben der teilweise anstrengenden Arbeit bringt ein Einsatz für Procap Reisen viele beglückende Momente. Hier einige Rückmeldungen von Freiwilligen (pdf 291 k). Der packende Erlebnisbericht einer Journalistin (pdf 464 k) gibt Einblick in die Arbeit als Freiwillige und informiert über den Einsatz bei Procap Reisen. Procap bestätigt die freiwillig geleistete Arbeit mit dem Schweizer Sozialzeitausweis. Ferienbegleiter/-innen und Reiseleiter/-innen können sich an Kursen weiterbilden.

 

 

Beziehungen – Grenzen und Übergriffe

Procap legt bei allen Tätigkeiten Wert auf die respektvolle Begegnung mit Menschen mit und ohne Behinderungen. Damit Grenzverletzungen verhindert werden, sensibilisert der Leitfaden von Procap (pdf 376 k) für das Thema «Beziehungen – Grenzen/Übergriffe». Zudem sind alle Personen, die als Freiwillige oder Mitarbeitende für Procap tätig sind verpflichtet, eine entsprechende Selbsterklärung zu unterzeichen.

 

   

Kontakt

 

Wenn Sie sich persönlich beraten lassen möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Das Team von Procap Reisen hilft Ihnen gerne weiter.