Navigation mit Access Keys

close

News Detail

 

«unsichtbar – Irritation in Schwarz» in Biel vom 8.-21. Oktober 2018

Nach Stationen in verschiedenen Schweizer Städten gastieren die Silhouetten von «unsichtbar – Irritation in Schwarz» ab dem 8. Oktober in Biel und sind dort bis am 21. Oktober 2018 auf dem Zentralplatz zu besichtigen. Die Kampagne von Impulse möchte damit für die Anliegen von Menschen mit Behinderungen sensibilisieren.

Silhouette von "unsichtbar" in Basel

Jede fünfte Person in der Schweiz lebt mit einer Behinderung – einige davon sichtbar, andere hingegen unsichtbar. Die Kampagne «unsichtbar – Irritation in Schwarz» zeigt dreizehn lebensgrosse Silhouetten und macht damit auf die Anliegen von Menschen mit Behinderungen aufmerksam. Die Schattenfiguren irritieren durch ein Zitat, das auf ihre Herausforderungen hinweist. Via QR-Code sowie auf der Website www.unsichtbar-schweiz.ch sind die ausführlichen Schilderungen zu finden. Dort werden die Silhouetten schliesslich auch zu sichtbaren Personen, die mitten in unserer Gesellschaft leben. 

«Tea Time am 12. Oktober»

Ergänzend zur Ausstellung lädt Impulse am 12. Oktober 2018 von 12.00-14.00 Uhr zur «Tea Time» ein. Diskussionsgast ist die Gemeinderätin und Finanzdirektorin Silvia Steidle. 

→ zur Übersicht