Navigation mit Access Keys

close

Glossar

 
Gendefekt
Begriff für:

Eine Vielzahl von Einflüssen kann Veränderungen in unseren Genen (auch Mutationen genannt) hervorrufen. Diese stören oftmals die Funktion des Gens und wirken sich negativ auf die Gesundheit aus. Fehler in einzelnen Genen können zu Erbkrankheiten führen. Beispiele dafür sind die Cystische Fibrose oder die Bluterkrankheit. Zum Teil tritt so eine Erkrankung bereits bei einem oder beiden Elternteilen auf. Häufig sind Eltern aber auch, ohne es zu wissen, Träger des Gendefekts: Die Erkrankung zeigt sich bei ihnen nicht, sie können sie jedoch an ihre Kinder vererben.

Einträge 1 bis 1 von 1