Navigation mit Access Keys

close

Glossar

 
Basisorganisation
Begriff für:

Hauptvereinigung eines Vereins, einer Stiftung oder eines Verbandes

BASPO
Begriff für:

Bundesamt für Sport

BehiG
Begriff für: Behindertengleichstellungsgesetz


Es regelt die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in der Schweiz. Deutliche Vorgaben sollen den Zugang für alle ermöglichen. Das Gesetz ist seit 2004 in Kraft.
Weitere Infos finden Sie unter www.admin.ch/opc/de.

Behinderung
Begriff für:

Die Weltorganisation UNO definiert Behinderung in der Behindertenrechtskonvention, indem sie die drei Aspekte der WHO aufgreift und weiterentwickelt.

Bénévolat d’entreprise
Begriff für: Programme de bénévolat d’une entreprise


Les entreprises permettent à leurs collaborateurs de réaliser des interventions bénévoles ou les organisent pour eux. Celles-ci peuvent souvent être effectuées pendant les heures de travail (don de temps et d’expertise).

Berufliche Vorsorge
Begriff für: Zweite Säule um nach der Pensionierung eine höhere Rente zu erhalten


Wer ein gewisses Alter erreicht muss nicht mehr arbeiten erhält dafür aber eine Rente. Dies nennt man Pensionierung. Alle erhalten eine AHV-Rente (erste Säule).

Wer arbeitet und mehr als 21'000 Franken verdient, zahlt zusätzlich in die berufliche Vorsorge ein (zweite Säule). Das Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) verpflichtet Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit Hilfe einer Pensionskasse für die Pensionierung zu sparen.

Zusätzlich gibt es die dritte Säule. Dort können alle zusätzlich pro Jahr einen Höchstbetrag einzahlen. So erhält man nach der Pensionierung mehr Geld. Die drei Säulen der Altersvorsorge sollen dafür sorgen, dass man sich im Alter gleich viel leisten kann wie vorher.

Besitzstandsgarantie
Begriff für:

Ein Recht, das nach einem alten Gesetz gilt, gilt auch unter dem neuen Gesetz.

BewegGrund
Begriff für: Verein, der den integrativen Tanz fördert

Der Verein BewegGrund wurde 1998 gegründet um den integrativen Tanz (Menschen mit und ohne Behinderung tanzen gemeinsam) zu fördern. Das Ziel von BewegGrund ist das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit oder ohne Behinderung in kulturellen Projekten. BewegGrund macht Tanzaufführungen und bietet Workshops an.
Weitere Informationen finden Sie unter www.beweggrund.org.

Boucle d’induction
Begriff für:


Une boucle d’induction permet de recevoir sans perturbations et sans fil des signaux sonores (tels que de la musique au cinéma et au théâtre ou les discours et lectures, par exemple à l’église) grâce à des prothèses auditives. Ces prothèses doivent disposer de ce qu’on appelle une bobine téléphonique qui capte le champ électromagnétique alternatif de la boucle d’induction.

Bourse immobilier
Begriff für: Plateforme d’offre de logements


Procap gère son propre bourse immobilier à des fins non commerciales. Voir la page.

Le site internet de Procap recense les différents bourses immobiliers qui permettent de filtrer les recherches en fonction de l’accessibilité des logements en fauteuil roulant.

Braille-Schrift
Begriff für: Punktschrift


Die Braille-Schrift wird von Blinden und stark Sehbehinderten benutzt, ist also eine Blindenschrift. Sie wurde 1825 vom Franzosen Louis Braille entwickelt. Die Schrift besteht aus Punktmustern. Sie wird meist von hinten ins Papier gepresst. Die dadurch vorne entstehenden Erhöhungen können mit den Fingerspitzen ertastet werden. Sechs Punkte, drei in der Höhe mal zwei in der Breite, bilden das Raster für die Punkte-Kombinationen. Mit diesen werden die Buchstaben dargestellt. Bei sechs Punkten ergeben sich 64 Kombinationsmöglichkeiten, das Leerzeichen inbegriffen.

Broschüre
Begriff für:

Heft, in dem etwas übersichtlich aufgezeigt wird.

BSV
Begriff für: Bundesamt für Sozialversicherung.


Es ist die Aufsichtsbehörde der Invalidenversicherung (IV). Das BSV ist verantwortlich für die Eidgenössische Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), die Invalidenversicherung, Ergänzungsleistungen (EL), berufliche Vorsorge (Pensionskassen), Erwerbsersatzordnung für Dienstleistende und bei Mutterschaft sowie für Familienzulagen.
Weitere Infos finden Sie unter www.bsv.admin.ch.

Bundesgericht
Begriff für:

Höchstes Gericht in der Schweiz.

Burnout
Begriff für: Emotionaler (gefühlsmässiger), geistiger und körperlicher Erschöpfungszustand.


Betroffene fühlen eine innere Leere, haben weniger Antrieb und ihre Leistung sinkt, auch wenn sie sich anstrengen. Ursachen sind teils jahrelange Überarbeitung oder Überforderung. Das Burnout-Syndrom gilt bei Medizinern nicht als Krankheit sondern als eine Zusatzdiagnose. Ohne Behandlung kann ein Burnout zu Erkrankungen wie z.B. einer Depression oder körperlichen Erkrankungen führen.

Burnout
Begriff für: Etat d’épuisement émotionnel, mental et physique


Les personnes touchées ressentent un vide intérieur, perdent leur motivation et leur performance décline même si elles font de leur mieux. Le burnout résulte parfois d’années de surcharge de travail ou de surmenage. Les médecins ne le considèrent pas comme une maladie, mais comme un diagnostic complémentaire. S’il n’est pas traité à temps, le burnout peut entraîner une dépression ou des pathologies physiques.

Einträge 1 bis 16 von 16