Navigation mit Access Keys

close

Glossar

 
Autismus
Begriff für: Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung


Der Begriff „Autismus“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „sehr auf sich bezogen sein“. Um die ganze Bandbreite der Betroffenen abzudecken, spricht man heute von Autismus-Spektrum-Störungen (ASS). Sie sind gekennzeichnet durch tiefgreifende Beeinträchtigungen der Wahrnehmung. Betroffene Menschen haben Mühe, sich in andere einzufühlen oder eine Situation ganzheitlich zu erfassen. Sie vermeiden meist soziale Kontakte und haben Schwierigkeiten, sich auf Neues einzustellen. Über- oder Unterempfindlichkeiten auf Licht, Gerüche, Geräusche oder Berührungen sind häufig. Viele Betroffene sind in ihren Bewegungen eher ungeschickt. Autismus festzustellen ist schwierig, die Ursachen für die Krankheit sind bis heute nicht vollständig geklärt. Die Störung gilt als unheilbar.
Weitere Infos erhalten Sie unter http://www.myhandicap.ch/gesundheit/geistige-behinderung/autismus/.

Einträge 1 bis 1 von 1