Navigation mit Access Keys

close

Glossar

 
SIV
Begriff für: Schweizerischer Invalidenverband


Es handelt sich um den früheren Namen von Procap. Die Gründung des Verbandes war das Werk von Henri Pavid (1893–1949). 1930 existierte in der Schweiz noch keine staatliche Invalidenversicherung. Die entsprechende Forderung, die Menschen mit einer Behinderung ein minimales Einkommen sicherte, war deshalb einer der Hauptgründe, weshalb Henri Pavid im Mai 1930 die SIV-Sektion Olten und am 27. Oktober 1930 den Schweizerischen Invaliden-Verband gründete.

2002 entschloss sich der Schweizerische Invaliden-Verband zu einer Namensänderung. Grund: Das Wort "invalid" diskriminiere die Mitglieder, in seine Bestandteile zerlegt assoziiere "in-valid" im Deutschen ganz einfach "wertlos". Seit diesem Zeitpunkt nennt sich der Verband "Procap - für Menschen mit Handicap". Er hat seinen Sitz in Olten (SO) und Biel/Bienne (BE).
Weitere Infos erhalten Sie unter https//de.wikipedia.org/wiki/Procap.

Einträge 1 bis 1 von 1