Navigation mit Access Keys

close

Glossar

 
Heilpädagogik
Begriff für: Lehre der Erziehung von Kindern oder Erwachsene mit Behinderung


Die Aufgabe der Heilpädagogik ist es, Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten bzw. Verhaltensstörungen oder mit geistigen, psychischen, körperlichen und sprachlichen Beeinträchtigungen sowie deren Umfeld zu helfen. Dazu werden passende pädagogisch-therapeutischer Angebote eingesetzt. Die betreuten Personen sollen dadurch lernen, Beziehungen aufzunehmen und verantwortlich zu handeln, Aufgaben zu übernehmen und dabei Sinn und Wert erfahren. Dazu stellen Heilpädagogen fest, welche Probleme und Störungen, aber auch welche Ressourcen und Fähigkeiten die zu betreuende Person hat. Entsprechend werden individuelle Förder- und Behandlungspläne erstellt.

Einträge 1 bis 1 von 1