Navigation mit Access Keys

close

Leila: «Mein Rollstuhl reist im Frachtraum mit»

 

Leilas Vorfreude ist ansteckend, wenn sie von ihren Ferienplänen im Herbst erzählt.

 

Leilas Vorfreude ist ansteckend, wenn sie von ihren Ferienplänen im Herbst erzählt. Am liebsten reist die 24-Jährige, die aufgrund eines Geburtsgebrechens auf einen Elektrorollstuhl angewiesen ist, mit Procap nach Teneriffa. «In der dortigen Hotelanlage kann ich mich frei bewegen, es hat einen Pool Lift und ich kann sogar mit einem speziell konstruierten, schwimmenden Liegestuhl im Meer baden», schwärmt die junge Frau und ihre Augen leuchten dabei verschmitzt.

 

Seit ihrer frühen Jugendzeit lebt Leila in Wohnheimen und ist dort auch zur Schule gegangen. Sie hat eine Ausbildung als Industriepraktikerin absolviert und arbeitet heute in einer Werkstätte in der Montage von Hygieneartikeln. Ihr Zimmer befindet sich gleich im Gebäude nebenan. Leila fühlt sich wohl und gut betreut in der Institution. Neben ihrer Familie hat sie aber nur wenige zusätzliche Kontakte. «Ferien sind für mich deshalb eine willkommene Gelegenheit, andere Menschen kennenzulernen und für ein paar Wochen aus den immer gleichen Strukturen ausbrechen zu können.»

 

In ihrer Freizeit hört Leila gerne Musik und arbeitet an buntfunkelnden Paillettenbildern.

Badeplausch, neue Leute treffen und Ausgehen: Dank der Betreuung von Procap Reisen können auch Menschen mit Behinderungen ihre Ferien geniessen.

 

«Mit einem Hilfsmittel montiert Leila in der Werkstatt die Schneidemesser an den kleinen Boxen für Zahnseide.»

 

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie diese Beratung sowie andere Dienstleistungen von Procap. Wir freuen uns sehr, dass wir immer wieder auf Ihre treue Unterstützung zählen dürfen. Dafür ein ganz herzliches Danke!

 

 

Procap Rechtsdienst in Zahlen

  • rund 2100 behandelte Fälle pro Jahr
  • zusätzlich rund 1100 Stunden juristische Kurzberatungen
  • rund 1900 pendente Fälle
  • rund 20 Mitarbeitende
  • in rund 11 Vollzeitstellen

Weitere Informationen zu unserer Beratung in Sozialversicherungsrecht

 

 
 

Mit 30 Franken finanzieren Sie die Tagesverpflegung für eine Person und ihre Betreuung.

Jetzt spenden

 

Mit 50 Franken machen Sie einen Tagesausflug für die Feriengäste möglich.

Jetzt spenden

 

Mit 80 Franken finanzieren Sieeinen Tag für einen Feriengast mit Eins-zu-eins-Betreuung.

Jetzt spenden