close

Sammlung von Fremdwährungen


 

Haben Sie nach den Ferien noch exotische Fremdwährungen übrig? Procap sammelt Münzen und Noten aus aller Welt. Der Erlös kommt Menschen mit Behinderungen zugute.

Keine Währung ist zu exotisch

Wer aus den Ferien oder von Geschäftsreisen zurückkehrt, bringt oft Münzen oder Noten in ausländischer Währung nach Hause. Diese können meistens gar nicht oder nur mit grossem Aufwand umgetauscht werden. Dann verstaubt das Geld in Schubladen und verliert an Wert. Das muss nicht sein: Procap Schweiz nimmt alle Währungen gerne entgegen.

Für die Sortierung und Verarbeitung dürfen wir auf einen ausgewiesenen Fachmann zählen, der diese Arbeit ehrenamtlich für uns macht. Deshalb kommt auch wirklich der gesamte Erlös Procap – und somit Menschen mit Behinderungen – zugute. Vorläufig können wir übrigens auch noch die alten europäischen Währungen verwerten.

Wie kommt das Geld zu Procap?

Alle Wechselstellen der SBB, die regionalen Procap-Sektionen, die meisten Raiffeisen-Banken sowie verschiedene Regionalbanken nehmen Fremdwährungen für uns entgegen. Das Restgeld können Sie uns auch gut verpackt per Post schicken an: Procap Schweiz, Fremdwährungsaktion, Frohburgstrasse 4, 4600 Olten.

  

Boxen und Couverts zum Sammeln

Möchten Sie Fremdwährungen für Procap sammeln? Gerne schicken wir Ihnen dafür unsere Sammelboxen zum Aufstellen oder die Fremdwährungscouverts. Diese können Sie Ihren Kundinnen und Kunden abgeben.

 

Auskunft und Bestellung

 

Bei Fragen oder für Bestellungen von Sammelboxen und Couverts, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Susi Mauderli hilft Ihnen gerne weiter.